+49 (0)178 / 5836811 sabine.thiel@ich-hoer-euch-zu.de

Im Jahr 2019 wollen wir uns auf Familien mit einem Betroffenen konzentrieren.

Die Hauptfragen, die wir uns in diesem Zusammenhang stellen:

  • Wie viel Facetten hat die große Gruppe der Angehörigen?
  • Wer braucht welche Unterstützung?
  • Angehörige Fachleute oder Fachleute, die aus persönlichen Gründen Fachleute geworden sind.
  • Kinder und Jugendliche mit Borderline Syndrom – welche Unterstützung brauchen Sie?
  • Assistenzhunde für Borderliner – Chancen, Vorrausetzungen, Grenzen
  • Selbsthilfe ist mehr als ein Kaffeekränzchen – ein interner Blick auf die wertvolle Arbeit der zertifizierten Selbsthilfegruppenleiter
  • Selbsthilfe für Eltern und Kinder mit Borderline Syndrom, wie kann das realisiert werden, ohne die Gruppe der Gefahr der Kindeswohlgefährdung auszusetzen? Selbsthilfe heißt Hilfe ohne Fachleute.

Die Selbsthilfegruppe in Duisburg wird 10 Jahre – daraus entstand das Selbsthilfenetzwerk (Gruppen in Duisburg, Essen, Krefeld und Berlin)

Ein großes Projekt: Aufbau eines neuen Trialogischen Netzwerks bestehend aus Vertretern der Kinder und Jugendpsychiatrie, Erwachsenenpsychiatrie, Jugendämtern, Jugendhilfe, Familienhilfe, Eltern, Selbsthilfe, niedergelassenen Fachleuten, Jugendlichen Betroffenen ab 16 Jahren, Vertretern der Krankenkassen und Politik.

Wir wollen Infoveranstaltungen, Trialogische Veranstaltungen und Fachfortbildungen gemeinsam konzipieren und umsetzen

Für all diese Ideen suchen wir noch Mit-Macher, mutige Menschen, die auch einmal ihre Meinung offen aussprechen und auch ihr Gesicht zeigen.

Gemeinsam schaffen wir alles.

Mit-Macher melden sich bitte per Mail: sabine@beraterin-thiel.de